Bemer Biophysikalische Gefäßtherapie

Die Mehrzahl der Blutgefäße des Körpers gehört dem fein verzweigten Kapillarsystem (75%) an. Es sorgt dafür, dass die große Blutmenge,
die ständig durch das Herz in Bewegung gehalten und durch die Lunge mit Sauerstoff engereichert wird, sich bis in die oberflächennahen
Gewebe des Körpers verteilt und so jede noch so entlegene Zelle mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden kann. Ebenso stellt das zurückströmende Blut den Abtransport von Stoffwechselabfällen und Schlackenstoffen sicher. Die Anlieferung von Sauerstoff und Nährstoffen, verbunden mit dem Ausleiten von Stoffwechselprodukten durch das Kapillarsystem wird als Mikrozirkulation bezeichnet. Eine Störung der hochfeinen Transportstrukturen und damit der Mikrozirkulation kann ursächlich für Krankheiten sein oder mit diesen einhergehen.
Die physikalische Gefäßtherapie der Firma Bemer® ist gezielt entwickelt worden, um die Mikrozirkulation im Behandlungsgebiet sowie die Durchblutung der großen Gefäße wieder in Gang zu bringen und langfristig zu verbessern. Dies ist die Grundvoraussetzung für alle Heilungsvorgänge!

Weitere Informationen finden Sie unter www.praxisscheuffele.bemergroup.com

Der neue Bemer Vet im Einsatz:

Weitere Informationen finden Sie hier: